Die Gebäudeversicherung sichert das Lebenswerk

Leaderboard_600x150_wohnung


Die Gebäudeversicherung sichert das Lebenswerk

von mietkauf  

Schutz für frische Wohneigentümer

Wer sich für einen Mietkauf entscheidet, wird Eigentümer einer Immobilie - mit allen Freuden, aber auch Pflichten. Zur Pflicht eines Immobilienbesitzers gehört zweifelsfrei auch, dass dieser sein neu erworbenes Eigentum absichert - schließlich soll der Wert ein ganzes Leben halten!

Mit dem abgeschlossenen Mietkauf wird der Mietvertrag in einen Kaufvertrag umgewandelt und der ehemalige Mieter ist nun als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Damit trägt er auch die Verantwortung für seine neue Immobilie: Reparaturen oder Schäden an Dritten durch das Grundeigentum muss der Besitzer nun selbst tragen.

Die Gebäudeversicherung sichert das Lebenswerk

Die Gefahren, die für die Bausubstanz bestehen, sind dabei unterschiedlichster Natur. Feuer, ein geplatztes Rohr oder auch Vandalismus können kostspielige Schäden zur Folge habe, die in vielen Fällen die wirtschaftliche Existenz bedrohen.

Während man für kleinere unvorhergesehene Ausgaben noch auf sein finanzielles Polster zurückgreifen kann, ist dies bei Schäden die im fünf- oder sechsstelligen Bereich liegen für die meisten Verbraucher nicht so einfach möglich.

Schutz vor dem finanziellen Ruin bietet die Wohngebäudeversicherung. Sie ersetzt Schäden, die durch

  • Sturm,

  • Feuer,

  • Leitungswasser

entstanden sind. Dies stellt den einfachen Grundschutz dar, den jeder Immobilienbesitzer für sein Wohneigentum haben sollte. Je nach Region und Sicherheitsbedürfnis kann es sinnvoll sein, sich über eine Erweiterung des Grundschutzes durch eine Elementarschadenversicherung Gedanken zu machen. Sie dehnt den Schutz auch auf Schäden aus, die durch Naturkatastrophen, wie Überschwemmung, Schneelawinen und -druck sowie Rückstau, entstanden sind.

Der Preis einer Gebäudeversicherung wird durch mehrere Faktoren bestimmt. Dazu gehören beispielsweise das Baujahr, die Bauweise, die Lage und die Wohnfläche. Die wichtigste Stellschraube ist jedoch der sogenannte Wert 1914, ein Wertermittlungsverfahren, mit dem der Preis einer Immobilie vergleichbar wird.

Sparen mit Versicherungsvergleichen

Wer eine Wohngebäudeversicherung abschließen möchte, sollte dies jedoch nicht beim erst-besten Anbieter tun, sondern einen ausführlichen Vergleich anstellen. Das geht ganz einfach mit einem der vielen Vergleichsrechner, wie man ihn zum Beispiel auf haus-finanzieren.org findet.

Neben dem Preis ist auch die dafür gebotene Leistung wichtig und hier steckt - wie so oft - der Teufel im Detail. Eine Orientierung im Dickicht der Zusatzleistungen geben dabei verschiedene Verbrauchermagazine, wie Finanztest oder Focus Money.

Tests geben Orientierung

Die Stiftung Warentest nennt im letzten großen Wohngebäudeversicherungtest die wichtigsten Zusatzleistungen, die jede Versicherung beinhalten sollte:

  1. Dekontamination: Tritt Heizöl aus oder ist der Bauschutt toxisch, sollte der Versicherer die Kosten für die Entseuchung tragen.

  2. Aufräumarbeiten: Abbruch- und Aufräumkosten sollten mindestens mit einer Summe 10.000 Euro versichert sein.

  3. Mehrkosten bei Auflagen: Ist ein Neubau erforderlich, kann dieser teuer als das alte Gebäude werden, da sich inzwischen die Bauvorschriften geändert haben. Auch dieses Risiko sollte mitversichert sein.

Neben den wertvollen Tipps ist auch die Wertung der unterschiedlichen Anbieter und ihrer Tarife für Verbraucher interessant. Im letzten Test aus dem Jahr 2011 konnten sich die Angebote der Axa, der Grundeigentümerversicherung, der Häger, Helvetia und Medien Versicherung bei Finanztest an die Spitze setzen.

Aktueller ist jedoch der Test von Focus Money, der folgendes Ranking in der Kategorie ?Standard-Schutz? zutage förderte:

  1. Basler mit Ambiente Top, Elementar

  2. Interlloyd mit Eurosecure, Elementar

  3. Rhion mit Wohngebäude - Plus, Elementar

Ergebnisse solcher Tests sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, da diese nur für das jeweilige Modellhaus gelten. Da eine Wohngebäudeversicherung ein sehr individuelles Schutzpaket ist, sollten Interessierte auf eine qualifizierte Beratung setzen, um Über- oder Unterversicherung zu vermeiden.  

 

Wir danken dem Autor Christian Maciejczak für diesen Informativen Beitrag 

Sie müssen ein Mitglied dieses Blogs sein, um Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!

Immobilien Tipps der Woche

 Bild

 Anzeige

Anbieter  

Bilder Immowelt

-- Town&Country Haus - So macht wohnen Spa?! --
Gefunden bei Immowelt unter H?user - KAUF

Bilder Immowelt

-- Haus --
Gefunden bei Immowelt unter H?user - KAUF

Bilder Immowelt

-- Qualitativ hochwertiges Haus im Haus unmittelbar am Naturschutzgebiet --
Gefunden bei Immowelt unter Wohnungen - KAUF